Ski-freizeit & Ankunft

Seit vorgestern von Ski-freizeit zurück. Ski fahren war geil! Der Rest nicht. Gut, das Essen war noch toll, aber von den Leuten her - ohje. War echt schade, dass sich unter knapp 30 Leuten nur so wenige befunden haben, die wirklich gerne feiern. Après-Ski fiel demnach so gut wie aus O.o Naja hatten zum Glück am ersten Tag Neuschnee, was supergeil zum fahren war ;D Aber Betreuer haben total rumgenervt bei jeder Kleinigkeit. Als Rebecca & ich dann auch noch am ersten Tag keine Lust auf ein ski fahren in Gruppen + Betreuer hatten sind wir einfach mal abgezogen und für den Rest des Tages allein gefahren. Es war wirklich herrlich. Naja dafür halt ziemlich unbeliebt bei den Betreuern gemacht. Zur Strafe mussten wir dann am nächsten Tag das Aufwärmprogramm auf der Piste machen. Nach 7 anstrengenden Tagen dann nun wieder daheim gelandet. Haus verlassen. Ganz allein für mich! =) Nach 2 Stunden der Ankunft daheim ins A66 nach Frankfurt gefahren. Dort viele Bekannte angetroffen und gefeiert. Schließlich musste die vergangene Woche ohne Party nachgeholt werden (: Dann aber um 1 schon gegangen, schließlich hat doch der fehlende Schlaf an mir gezerrt. Aber musste mich noch in Tobis Keller gedulden, bis die anderen endlich bereit waren zu gehen. Dann um 4 ins Bett gefallen, völlig erschöpft. Um 5 Uhr kamen dann aber nun die Nachzügler an und richteten ihr Schlafquatier bei mir ein. Das war eine sehr kurze Nacht. Naja. Heute sind dann meine Eltern heimgekommen und ich hatte Theorieunterricht für den Führerschein. Hab endlich einen Termin für eine Fahrstunde ausgemacht. Uhu, bin gespannt. Nun werde ich wohl auch Schlafen gehen. Brauch nun wirklich mal ne Nacht ohne Pause, auch wenn ich bezweifle, dass ich heute mal durchschlafen kann, meine geplanten 9 Stunden. I hope so.
11.1.07 22:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de